Wenn dich die Muse küsst -

Sinnliche Schreibferien auf Ærø

 

In den Schreibferien bieten wir eine Mischung aus freiem Schreiben, inspirierenden Schreibübungen und einem Kuschelabend. Es wird magische Zeiten in der Natur geben, Spaß und Austausch in der Gemeinschaft und Urlaub.

In diesen fünf Tagen findest du Gelegenheit, deine schöpferische Kraft, deine Lebendigkeit und den Zugang zu Deiner Intuition wieder zu entdecken.
Viele von unseren Potentialen sind oft durch den Alltagsmodus verdeckt. Wir werden unserer inneren Stimme wieder zuhören. Im Tanz, in geführten Meditationen, und beim Kuscheln zeigen sich unsere Gefühle, die wir dann in Worte kleiden.
Wir sorgen für einen Raum der Achtsamkeit, in dem du deine Geschichten erfinden und erzählen kannst und dich nicht zensieren musst. Alles ist erlaubt und möglich, Weinen, Lachen, Frust und Lust.
Schreibübungen helfen dir, deinen eigenen Stil zu entdecken und mit alten Worten neue Dinge zu sagen. Täglich werden wir unsere Texte teilen und uns, wenn gewünscht austauschen.

Ærø (sprich Ärö) ist eine kleine Insel im Süden von Dänemark, auf der die Uhren langsamer gehen. Es gibt alte Höfe, typische Fachwerkhäuschen und urige Fischerorte. Auf der Insel leben 6000 Menschen, sie ist ungefähr 30 Kilometer lang und 9 Kilometer breit. Die Landschaft ist sanft hügelig und es gibt kilometerlange Strände, sandige Buchten und eine Steilküste. Die Wikinger waren hier und eine Wallanlage, Hünengräber und Dolmen zeugen von früher Besiedelung.
Das Haus „Sei Willkommen“ ist ein typischer Hof mit Scheunen, Ställen, Wintergarten, gemütlichen Wohnräumen und großem Garten. Von dort bis zum Strand sind es nur 20 Minuten zu Fuß, dazwischen liegt ein Naturschutzgebiet, in dem auch ein Adler wohnt.


Das Schreiben wird inspiriert und begleitet von

Ina Froitzheim

Autorin, Kamerafrau und Künstlerin. Leitet Poetryslamworkshops, Biographieschreibwerkstätten und Schreibwerkstätten auf Symposien, in der eigenen Küche und beim Liebeskunstfestival/Berlin 2016.


Die Meditationen, das Tanzen und der Kuschelabend werden von Martin Deininger angeleitet.

Seit September 2016 nach Dänemark  emigriert, gebürtiger Schwabe und nun mutiger Hausbesitzer. Tantrischer Masseur, praktiziert Thai-Fuß-Massage und ist Tantra-Yoga-Lehrer.


Termine:

8.–14. April und

1.–7. Juli 2017            

Mindestteilnehmerzahl:

5, max. 8 Teilnehmer

Kosten:

Kurs: 230 – 320 je nach Selbsteinschätzung
Unterkunft: ab 20€ pro Nacht
Verpflegung: 25€ pro Tag, hauptsächlich Vegetarisch

Beschreibung Haus und Platz:

Das Haus liegt außerhalb von Söby, 1,9 km vom Fähranleger entfernt. Du erreichst uns gut mit dem kostenlosen Bus, der jede volle Stunde fährt.
Das Haus und die Stallungen sind von 1906, zuletzt renoviert in den 70ern. Es wurde von einem älteren Ehepaar bewohnt und das Haus wandelt sich seit September 2016 zu einem Platz für Gemeinschaft.Es gibt einen großen Garten, du hast Blick auf das Naturschutzgebiet und aufs Meer.

Schlafplätze – mit eigenem Schlafsack

2 Plätze im Doppelzimmer mit Ehebett :-) pro Person 25€
4 Plätze im Mehrbettzimmer pro Person 20€
3 Zelte, Belegung mit 1-2 Personen, pro Person 20€
2 Betten im Dachstock Flurbereich, pro Person 20€
2 Schlafsofas im Wintergarten, pro Person 20€

Anreise:
z.B mit dem Auto ab
Berlin - Fynshaf - 5h - 490km
Hannover - Fynshaf - 2h20 - 220km
Köln - Fynshaf - 6h30 - 630km
dann geht es weiter mit der Fähre auf die Insel, Dauer 70 Minuten, sie fährt 3x pro Tag
Falls du mit Bus oder Bahn anreisen möchtest, dann sendet dir Martin gerne die Buslinien zu.

Wenn die Teilnehmer angemeldet sind, verteilen wir eure Mitfahrgesuche. Anmeldung erfolgt über Ina: mir@frauina.de

Fragen zum Haus, zur Unterkunft oder zur Anreise kannst du an Martin stellen: sei-willkommen@posteo.de